Religiöse Feiertage in Deutschland – wie feiert man sie?

Three Kings 1863840 640

In Deutschland gibt es sehr viele religiöse Feiertage – mehr, als man vielleicht glauben mag. Sie ziehen sich durch das ganze Jahr und werden von manchen Bundesländern angenommen, von anderen aber nicht – das kann sehr verwirrend sein.

Three Kings 1863840 640

Dennoch hat man meist das Glück, mindestens ein oder zwei Feiertage in Deutschland feiern zu können, die religiöser Natur sind – egal, in welchem Bundesland man sich befindet. Doch welche Feiertage zählen überhaupt zu den religiösen Feiertagen und wie genau sollte man sie feiern?

Welche religiösen Feiertage gibt es?

Im Dezember gibt es Heiligabend und Channuka sowie den Barbaratag, im März den Weltgebetstag der Frauen und den Palmsonntag – in fast jedem Monat lassen sich religiöse Feiertage finden. Nicht alle werden aber in allen Bundesländern in Deutschland gefeiert und manche gelten sogar gar nicht als offizieller Feiertag – zum Beispiel die Taufe des Herrn am 10. Januar.

Welche religiösen Feiertage man also beachten und feiern möchte, hängt nicht nur vom eigenen Geschmack ab, sondern auch vom Bundesland, in dem man sich befindet. Der Fronleichnam ist zum Beispiel nur in Badem-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Saarland und Rheinland-Pfalz ein Feiertag – kann aber auch in einigen Gemeinden in Sachsen gefeiert werden.

Es ist also wichtig, herauszufinden, welche religiösen Feiertage es in Deutschland in Ihrem Bundesland oder Ihrer Gemeinde gibt. Einige der wichtigsten deutschen religiösen Feiertage sind Christi Himmelfahrt, Tag der heiligen drei Könige, Fronleichnam, Maria Himmelfahrt, Allerheiligen und der Buß- und Bettag.

Was sollte am religiösen Feiertag getan werden?

Nachdem man sich einen Überblick über die religiösen Feiertage verschafft hat, die in der eigenen Gemeine bzw. im eigenen Bundesland existieren, gilt es nun noch, herauszufinden, wie man diese Feiertage am besten feiern sollte. Zum Glück gibt es hier aber keine Vorgaben und jeder kann tun, was er gern möchte!

Jeder feiert religiöse Feiertage anders. Manche Menschen freuen sich einfach, einmal durchatmen zu können und Abstand von der Welt und dem Arbeitsalltag an diesem Tag zu nehmen. Andere Menschen beten und danken Gott an diesem Tag. Wiederum andere kommen mit Freunden und Familie zusammen, um zu essen.  Egal, in welchem schönen Bundesland man sich befindet, man wird sicher eine Möglichkeit finden, diesen Tag am besten zu verbringen und Spaß zu haben.

Statue 2690719 640

Die besten Dekorationen zum Feiern

Möchte man die religiösen Feiertage wie den Fronleichnam oder den Buß- und Bettag richtig feiern, dann sollte man auch die passenden Gegenstände dabeihaben. Zum Glück ist es vor allem in der heutigen Zeit möglich, sich diese Gegenstände ganz einfach im Internet zu bestellen. Holyart bietet dabei viele verschiedene religiöse Gegenstände und Dekorationen an, die man in jede Wohnung einbringen kann.

Von religiösen Figuren über Dekorationen bis hin zu ganzen Krippenszenen kann man mit diesen Gegenständen die religiösen Feiertage gebührend feiern. Dabei ist es egal, ob man einen tollen Tag mit der Familie verbringt oder sich allein einen schönen Tag macht; die religiösen und kirchlichen Dekorationen von Holyart bringen ein wenig mehr Licht in jedes Haus, egal ob religiöser Feiertag oder normaler Alltag.

Ein religiöser Feiertag – Zeit zum Ausruhen und Dankbar sein

Ein religiöser Feiertag kommt selten – wie schon erwähnt sind diese nicht einmal von jedem Bundesland anerkannt. Nicht immer kommt es also vor, dass man einen solchen Feiertag wirklich zum Ausruhen und Genießen hernehmen kann. Dank der Struktur der Bundesländer und Gemeinden in Deutschland ist es oft möglich, dass man selbst arbeiten gehen muss, während das Bundesland nebenan einen ruhigen, religiösen Feiertag genießen kann.

Am Ende ist dies aber eigentlich egal, denn jeder religiöse Feiertag gibt dem Menschen eine Möglichkeit, dankbar zu sein – und diese Dankbarkeit kann man überall ausdrücken. Egal, ob man Zuhause ist, unterwegs, auf Arbeit oder bei Freunden, die eigene Dankbarkeit ist das, was die religiösen Feiertage so speziell macht.

Machen Sie sich also am besten einfach einen schönen Tag, wann immer ein religiöser Feiertag ansteht. Egal, ob es um den Fronleichnam, den Buß- und Bettag oder den Tag der drei heiligen Könige geht, ein solcher Feiertag ist Zeit zum Zurücklehnen, Entspannen und dem langsamen Angehen der Dinge. Man sollte dankbar sein für das Leben, die Welt und den Frieden, der sich hoffentlich langsam auf der Welt ausbreitet – vor allem an solchen Tagen sollten die Menschen also zusammenkommen.

Nehmen Sie sich also ein paar wunderschöne Dekorationen her, lehnen Sie sich zurück und tun Sie das, was Ihnen an solchen Tagen am meisten Freude macht – beten, kochen, aufräumen, Zeit mit Freunden genießen, essen oder Buße tun. Es ist an solchen Tagen in Deutschland nur eines wichtig: seien Sie dankbar für die Welt und für sich selbst!

Bildquelle: pixabay.com
Bildquelle: pixabay.com

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.